Altagswahnsinn

Morgen kann es regnen, stürmen oder schneien…. Juni 30, 2011

Filed under: Allgemein — wirunddreipiraten @ 23:25

… denn du strahlst ja selber wie der Sonnenschein.

Morgen werden wir dieses altbekannte Lied für unseren Kleinsten zum besten geben. Es ist soweit: Der 1. Geburtstag steht ins Haus!

Morgen wird Levin 1 Jahr alt und ich kann selbst kaum glauben wie schnell die Zeit vergangen ist. Von einem kleinen, hilflosen Bündel mit 3390g und 49cm, wird nun ein Kleinkind mit 11,5kg und Kleidergröße 86, genau Größe noch unbekannt, nächste Woche steht die U6 an.

Er kann sich drehen, robben, an Couch, Schränken, am und im Bett in den Stand ziehen und sein Lieblingswort: Mamaaaaaaaaaaa. ❤ Da schmilzt man doch dahin!

Er liebt Collins Spielzeug, seines ist meist doch irgendwie uninteressant. Klar, manchmal passt das den großen Bruder natürlich nicht, viel häufiger spielen die Beiden aber mit- oder nebeneinander. Es ist wahnsinnig schön die Beiden zusammen zu sehen.

Er liebt essen und man kann ihm alles vorsetzen ohne das er mäkelt. Es schmeckt ihm einfach immer! Sand hat er nun auch schon einige Male probiert, das Trockenfutter der Katzen auch. Gut das Mama ihn meist davon abhält sowas zu essen, dass kann doch nicht schmecken. 😉

Levin ist nun wesentlich einfacher. Hatten wir doch Anfangs einen schweren Start, ist nun alles viel entspannter. So gut wie keine Probleme mehr mit dem einschlafen und auch sonst ist er zufriedener und ausgeglichener als je zuvor.

Wie der große Bruder ist auch Levin gerne draußen und muss alles untersuchen was ihm in die Finger kommt und manchmal muss man auch mal mit dem Mund untersuchen. Da muss man dann doch ganz schön auf Zack sein. 😀

Weiterhin gehen wir  mit Levin zur Krankengymnastik, da er „Einfach eine faule Socke ist“ (O-Ton Krankengymnastin) und das sehe ich auch so. Er könnte wenn er wollte, aber er benötigt einfach immer einen kleinen Anschubser bis es dann doch mal klappt. Ich mag mir nicht ausmalen, was gewesen wäre hätten wir keine Krankengymnastik, dann wäre er vermutlich nicht so weit wie er heute ist. Ich bin sehr, sehr glücklich, dass er solche enormen Fortschritte gemacht hat.

Glücklich sind wir sowieso, glücklich das dieser süße Fratz bei uns ist!

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s